AGBs

Anwendbarkeit

1.1 Für alle Lieferungen und Leistungen der REAbalance S.L. gelten ausschließlich die folgenden Geschäftsbedingungen. Änderungen bedürfen der Schriftform. Es gilt das spanische Recht; Gerichtsstand ist Palma de Mallorca.

1.2 Bevor Sie ein Seminar bzw. eine Aus- oder Weiterbildung buchen, nehmen Sie bitte Kenntnis von diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Mit einer Buchung erkennt der Teilnehmer deren Anwendbarkeit an.

 

Teilnahmebedingungen für Seminare, Aus- und Weiterbildungen

2.1 1.Teilnahmebedingungen

Zur Teilnahme an den Kursen / Seminaren / Workshops (außer der Faszien-Sensor-Technik by REAbalance) ist grundsätzlich jede Person berechtigt. Die Faszien-Sensor-Technik ist nur Heilpraktikern und Ärzten gestattet. Falls bestimmte Bedingungen erfüllt sein müssen, werden diese gesondert in der Seminarbeschreibung genannt.

Die Geschäftsleitung der REAbalance behält sich das Recht vor, in Ausnahmefällen die Anmeldung im eigenen Ermessen abzulehnen, falls persönliche Voraussetzungen nicht oder nur teilweise erfüllt werden. Des Weiteren die Bereitschaft an Selbsterfahrungsübungen teilzunehmen ist ebenso Voraussetzung, wie die Fähigkeit, die eigene psychische und physische Belastungsgrenze zu erkennen und zu wahren. Der Teilnehmer erklärt, sich in keinerlei psychotherapeutischer Therapie oder Behandlung zu befinden, sich geistig und körperlich gesund zu fühlen und eigenverantwortlich am Seminar/Weiterbildung  teilnehmen zu können.

2.2 Die Anmeldung erfolgt schriftlich (Post,  E-Post) oder über die Internetseite der REAbalance S.L. im Folgenden auch Veranstalter genannt. Mit der Anmeldung ist der Platz 14 Tage lang für den Teilnehmer reserviert. Innerhalb dieser Zeit sind die Teilnahmegebühren zu begleichen.

2.3. Teilnahmegebühren sind, wenn schriftlich nicht anders vereinbart,   4 Wochen vor Beginn der Veranstaltung fällig. Ratenzahlungen sind grundsätzlich nur mit Absprache möglich.

2.4 Die Seminarbuchung ist nach schriftlicher Anmeldung, sowie Zahlungseingang innerhalb der Zahlungsfrist der Seminargebühr verbindlich. Sodann erhält der Teilnehmer die schriftliche Bestätigung des Veranstalters. Wegen der Begrenzung der Teilnehmerzahl werden die Anmeldungen in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.

2.5 Kurzfristige Anmeldungen sind grundsätzlich möglich, sofern freie Seminarplätze verfügbar sind.

 

Rücktritt nach verbindlicher Anmeldung

3.1 Ein Rücktritt bedarf der Schriftform (Post, E-Post).

3.2 Absagen durch den Veranstalter:

3.2.1 Änderungen bezüglich Veranstaltungstermin und -ort sowie ggf. deren Stornierung bleiben vorbehalten, insbesondere bei Ausfall des Referenten, Nichterreichen der Mindest-Teilnehmerzahl oder sonstiger unvorhersehbarer Gründe. Selbstverständlich ist der Veranstalter um Ersatz um schnellstmögliche Kommunikation bemüht und erstattet im Falle der Stornierung dem Teilnehmer umgehend seine bereits gezahlten Teilnahmegebühren in voller Höhe. Weitere Ersatzansprüche des Teilnehmers gegenüber dem Veranstalter sind jedoch ausgeschlossen. Bei geringer Teilnehmerzahl behält sich das REAbalance vor, die Veranstaltung  abzusagen. Bereits entrichtete Gebühren an die REAbalance SL werden in voller Höhe erstattet, weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen.

3.2.2 Der Veranstalter ist berechtigt, vom Vertrag mit einem Teilnehmer zurückzutreten, wenn dieser nach Ermessen des Veranstalters psychisch oder physisch nicht in der Lage sein wird, das Programm erfolgreich zu bewältigen. Der Teilnehmer erhält in einem solchen Fall seine bereits gezahlten Teilnahmegebühren anteilig – bezogen auf die erfolgte Teilnahme – zurück. Weitere Ersatzansprüche des Teilnehmers gegenüber dem Veranstalter sind jedoch ausgeschlossen.

3.3 Absagen durch den Teilnehmer:

3.3.1 Bei Rücktritt von Anmeldungen bis vier Wochen vor Veranstaltungsbeginn wird  eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 150,00 €, maximal jedoch 10% der fälligen Gebühr erhoben. Danach ist die volle Gebühr zu entrichten oder ein  Ersatzteilnehmer zu benennen. Der Rücktritt von einer Anmeldung muss schriftlich erfolgen. Für einzelne, durch den Teilnehmer nicht wahrgenommene Veranstaltungsteile kann keine Kostenerstattung, auch nicht teilweise, erfolgen.  Dies gilt auch für Rücktritt/Nicht-Teilnahme aus Krankheitsgründen.

3.3.2 Für Richtigkeit des fristgerechten Rücktritts ist das Datum des Poststempels oder der E-Post entscheidend. Die Nachweispflicht liegt beim Teilnehmer.

3.3.3 Der Veranstalter akzeptiert Ersatzteilnehmer, soweit diese die Teilnahmevoraus-setzungen erfüllen.

3.3.4 Bei nachweislicher Verhinderung (z.B. Erkrankung mit ärztlichem Attest) liegt es im Ermessen des Veranstalters dem Teilnehmer anzubieten, die Veranstaltung an einem anderen Termin nachzuholen.

 

Durchführung der Veranstaltungen

4.1 Wenn nicht ausdrücklich anders ausgeschrieben, finden die Veranstaltungen auf Mallorca statt

4.2 Nach Teilnahme der Faszien Sensor Technik by REAbalance®  erhält der Teilnehmer eine Teilnahmebestätigung, die ihn jedoch noch nicht berechtigt, den Namen Faszien Sensor Technik by REAbalance®  zu führen.

Nach Abschluß von Modul 1 und Modul 2 erhält der Teilnehmer ein Zertifikat über das Erlernen der Faszien Sensor Technik by REAbalance® und ist somit berechtigt, den Namen zu führen.

4.3 Nach Teilnahme der Faszien-Massage by REAbalance® erhält der Teilnehmer eine Teilnahmebestätigung, die ihn jedoch noch nicht berechtigt, den Namen Faszien-Massage by REAbalance zu führen.

Nach Abschluss von Grundkurs und Aufbaukurs erhält der Teilnehmer ein Zertifikat über das Erlernen der Faszien-Massage by REAbalance® und ist somit berechtigt, den Namen zu führen.

4.4 Die REAbalance S.L. behält sich das Recht vor, im Einzelfall Inhalt und/oder Ablauf der Seminare zu ändern. Auch ein Referentenwechsel ist im Einzelfall möglich. Diese Änderungen berechtigen den Teilnehmer nicht zum Rücktritt von der Anmeldung.

4.5  Es können nur die Stunden bescheinigt werden, an denen ein Teilnehmer anwesend war.

Kosten, Zahlungsbedingungen

5.1 Sämtliche Preise verstehen sich als reine Veranstaltungsgebühr.

Für Flug-, Übernachtungs-, Verpflegungs- oder sonstige Nebenkosten kommt der Teilnehmer selbst auf, auch wenn eine Empfehlung oder Vermittlung durch den Veranstalter stattgefunden hat.

5.2 Die Teilnahme an den Veranstaltungen setzt die verbindliche Anmeldung und vollständige Zahlung der Teilnahmegebühren (bei mehreren Teilen je Modul), sowie die schriftliche Bestätigung durch den Veranstalter voraus.

5.3 Die Teilnahmegebühren sind – sofern nichts anders vereinbart – innerhalb von 14 Tagen nach Anmeldung,  unter Angabe der Rechnungsnummer, auf das vom Veranstalter genannte Konto zu zahlen. Skontoabzüge können nicht anerkannt werden.

Gewährleistung und Haftung

6.1 Alle Angaben und Informationen auf Webseiten, Broschüren und anderen Publikationen erfolgen zu allgemeinen Informationszwecken. Die Inhalte der Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Vollständigkeit und Aktualität der Aussagen wird jedoch keine Haftung übernommen.

6.2 Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für Schäden jedweder Art, insbesondere haftet er nicht bei Unfällen und Beschädigungen, Verlust oder Diebstahl mitgebrachter Gegenstände.

6.3 Der Veranstalter haftet nicht für die inhaltliche Richtigkeit und Anwendbarkeit der von den externen Referenten vermittelten Lehrinhalte.

6.4 Die Haftung des Veranstalters für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen wird ausgeschlossen, sofern dies keine vertragswesentlichen Pflichten oder Garantien betrifft und es nicht um Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit geht.

6.5 Die REAbalance S.L. haftet nur für Schäden, die auf vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten von Personen, die für die REAbalance S.L. tätig sind, zurückzuführen sind.  

6.6 Die Teilnehmer sind für den eigenen Versicherungsschutz selbst zuständig und handeln z.B. bei Übungen und Demonstrationen an anderen Personen auf eigene Gefahr und Risiko. Ersatzansprüche gegenüber Veranstalter und Referenten sind ausgeschlossen.

 

Datenschutz

7.1 Die REAbalance S.L. ist berechtigt, die im Rahmen der Geschäftsbeziehung erforderlichen personenbezogenen Daten des Kunden zu erheben, zu speichern und zu verarbeiten. Eine Weitergabe der Daten an Dritte ist, ohne ausdrückliche Zustimmung des Kunden, ausgeschlossen.

7.2 Es wird darauf hingewiesen, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

7.3 Der Veranstalter behält sich das Recht vor, eine Teilnehmerliste zu erstellen und herauszugeben.

Copyright / Schutzrechte

8.1 Der Name REAbalance®, die Titel Faszien-Massage und Faszien Sensor Technik by REAbalance® Therapeut, Logo, der Slogan „Wir richten Sie wieder gerade!“ sowie das Logo Evolution, die Informationen auf Websites und anderen Publikationen sind urheberrechtlich geschützt.

8.2 Die Unterrichtsmaterialien (Texte, Skripte, Unterlagen, Folien, Arbeitsbögen usw.) werden dem Teilnehmer ausschließlich zur alleinigen, persönlichen Nutzung überlassen und sind nicht übertragbar. Sie dürfen (auch auszugsweise) nur mit schriftlicher Genehmigung seitens der REAbalance S.L. vervielfältigt und/oder für gewerbliche Zwecke verwendet werden.

8.3 Für den Fall, dass während der Veranstaltung Bild- und/oder Tonaufnahmen gemacht werden, erklärt sich der Teilnehmer schon jetzt mit deren Nutzung für Werbe-, Informations- und Schulungszwecke einverstanden.

8.4 Die Zertifikate Faszien-Massage und Faszien Sensor Technik by REAbalance® berechtigt den Inhaber des Zertifikates nach der REAbalance®-Methoden zu arbeiten, nicht aber, diese zu lehren oder sonst wie an andere weiterzugeben.

8.5 Auf Antrag kann ein Erwerber gegen eine jährliche Schutzgebühr in Höhe von 250,- € REAbalance®-Mitglied werden. Diese Mitgliedschaft beinhaltet die Möglichkeit von Verlinkungen von der eigenen Website auf spezielle Bereiche der REAbalance®-Website. Außerdem darf ein REAbalance®-Mitglied an kostenlosen, gemeinsamen Marketing-Aktionen der REAbalance S.L. teilnehmen.

8.6 Obwohl die REAbalance S.L. das alleinige Recht zur Vergabe der Titel Faszien-Massage und der Faszien Sensor Technik by REAbalance® besitzt, wird keinerlei Haftung für Handlungen der einzelnen praktizierenden Teilnehmer bzw. Therapeuten übernommen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass in den verschiedenen europäischen Ländern unterschiedliche Gesetze und Bestimmungen zur Berufsausübung gelten und die Einhaltung ausschließlich den Teilnehmern bzw. Therapeuten obliegt.

 

Schlussbestimmungen

9.1 Aufgrund von Weiterentwicklungen der Methode und der Qualitätsstandards, behält sich die REAbalance S.L. das Recht vor, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit anzupassen. Die geänderten Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden Teilnehmern, und REAbalance®-Mitgliedern zur Kenntnis gebracht. Sie gelten ausschließlich für die nach der Änderung geschlossenen Verträge.

9.2 Die Unwirksamkeit einzelner Punkte dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen berührt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. An die Stelle der unwirksamen Bestimmung tritt eine neue Bestimmung, die in ihrer wirtschaftlichen Auswirkung der unwirksamen Bestimmung möglichst nahe kommt.

9.3 Das Angebot von der REAbalance S.L. ist freibleibend, Änderungen sind vorbehalten.

Sonstiges

10.1 Sollte der Inhalt oder die Gestaltung einzelner Publikationen oder Teile dieser, fremde Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen oder anderweitig in irgendeiner Form wettbewerbsrechtliche Probleme hervorbringen, so bittet die REAbalance S.L. um eine angemessene, ausreichend erläuternde und schnelle Nachricht ohne Kostennote.

10.2 Die REAbalance S.L. garantiert, die zu Recht beanstandeten Teile in angemessener Frist zu entfernen bzw. den rechtlichen Vorgaben umfänglich zu entsprechen, ohne dass von anderer Seite die Einschaltung eines Rechtsbeistandes erforderlich ist.

10.3 Die Kostennote einer anwaltlichen Abmahnung ohne vorherige Kontaktaufnahme wird wegen Verstoß gegen die Schadenminderungspflicht als unbegründet zurückgewiesen.

10.4 Ferner ist zu beachten, dass in den   verschiedenen europäischen Ländern unterschiedliche Gesetze und   Bestimmungen zur Berufsausübung gelten. Sich zu erkundigen welches Gesetz ist in der Eigenverantwortung des Teilnehmers.

Stand 20.05.2018

Teile diesen Beitrag!